4. August 2017

East Side Gallery & Friedrichshain






Hi zusammen!

Es ist mir ja wirklich ein Rätsel, wie ich es seinerzeit geschafft habe, vier Mal in der Woche einen neuen Blogpost zu schreiben. Heute bekomme ich es kaum einmal die Woche hin. 

Die heutigen Fotos sind tatsächlich schon vier Wochen alt. 
Obwohl der Haushalt mal wieder unmissverständlich meinen Namen ruft und die Bügelwäsche im Keller ebenfalls ein Wörtchen mitreden möchte, bleibe ich jetzt hier so lange standhaft am Laptop sitzen, bis der Post steht und ich meinen heutigen Beitrag mit dem Button "Veröffentlichen" beende.

Heute vor vier Wochen waren Ninchen und ich in Berlin. Wie die Zeit rast.....
Ich war zwar schon einige Male in Berlin und die East Side Gallery war mir natürlich bereits bekannt, trotzdem wollten wir beide nochmal hin. 






Verrück, irgendwie.....
Die Mauer ist weg, aber dennoch möchten sie alle sehen. 
Von der Berliner Mauer ist fast nichts mehr übrig und an den wenigen Resten der Mauer drängeln sich tagtäglich zahlreiche Touristen verschiedener Nationen. 
Die East Side Gallery an der Spree ist eine 1,3 Kilometer lange Teilstrecke der Mauer und sie ist die bekannteste Open-Air-Gallerie weltweit. 2009 wurde die unter Denkmalschutz stehende East Side Gallery von Künstlern restauriert. 

Die wohl bekanntesten Malereien sind der "Bruderkuss" von Honecker & Breschnew und der durch die Mauer brechender Trabant.

Übrigens: Mauerfragmente finden sich heute auf allen Kontinenten der Erde wieder. 









































Von der East Side Gallery aus gelangt man automatisch nach Friedrichshain. Friedrichshain ist ein lebendiges Szeneviertel Berlins und bekannt für sein buntes Nacht- und Kulturleben, welches weit über die Stadtgrenze hinaus bekannt und populär ist. 

Graffiti - soweit das Auge reicht. 
Punks und Sprayer verabreden sich hier zu nächtlichen Aktionen zum Besprühen von Brandwänden und Hauseingängen. 

An den Fabrikhallen und Bahnhofsgebäuden fallen die farbenfrohen Graffitigemälde schon von Weitem auf und ich konnte mich wirklich kaum satt sehen.

Großflächige Graffitikunstwerke nennt man übrigens "Murals". Sie werden meist mit Zustimmung der Stadt an Brandwänden angebracht, die das Bild Berlins schon seit Jahrzehnten prägen. Zahlreiche Unternehmen in Berlin bieten geplante Touren zu den besten Murals der Stadt an.
























































Nach Berlin haben wir Ausflüge nach Maastricht und Amsterdam unternommen. 
Fotos hierzu zeige ich euch im kommenden Jahr demnächst. 
☺☺☺


Ich wünsche euch allen ein phantastisches Wochenende!

Ganz liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Tolle Fotos und ebenso toller Bericht zu Berlin! So bunt und vielseitig, man möchte gleich verreisen..
    Viele Grüße aus Wien, Gerti

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Bianca,
    danke für die schöne Städtereise durch das bunte viel fältige Berlin!
    Super tolle Fotos, wie immer ;-)

    Schönes Wochenende
    Lieben Gruß
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bianca, ein ganz anderes Berlin, als ich es kennengelernt habe... man kann eben immer wieder herkommen und etwas Neues sehen. Ich fühle mich gleich wieder motiviert dafür :-) Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  4. Hi meine Liebe :)
    Geschichte zum Anfassen...finde ich immer gut. Und wenn tolle Künstler dabei sind, umso besser.
    Wünsche euch ein wuncervolles Wochenende!
    Liebste Grüße
    Sanne K. ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ein Mauerfragment steht z.B. in Oberstdorf im Allgaeu im Kurpark, haben wir auch erst kuerzlich entdeckt, obwohl wir schon mehrfach dort waren!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Wow, tolle Bilder hast du da gemacht, besonders von der East Side Gallery, hier war ich bei meinem Besuch (war glaub ich 1994) leider nicht, ich wusste gar nicht das Jim Avignon hier auch so groß vertreten ist, ich habe ein kleines (20 x 20) Werk auf Pappe von ihm und sogar einen ROA hast du gefunden, als Streetart Fan bin ich jetzt neidisch, ich will auch unbedingt noch mal nach Berlin.
    Ich freue mich auf deinen Maastricht Bericht, denn das hatten wir dieses Jahr (ich hoffe es klappt) auch noch vor.
    Viele Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Bianca,
    ich habe ja jahrelang in Friedrichshain gelebt und hab mich jetzt schon gefreut auf einen Beitrag von dir zu diesem schönen Bezirk aber die Fotos zeigen alle Kreuzberg:-) hast du da vielleicht was verwechselt? Die Grenze der zwei Bezirke ist die Oberbaumbrücke, und wenn du da drübergehst Richtung Görli und Skalitzer dann bist du in Kreuzberg, Friedrichshain ist auf der anderen Seite;-)
    LG, Kali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kali,
      nein, ehrlich?!?!? Das gibt´s doch gar nicht. Oh, das ist jetzt natürlich sehr peinlich. Ich war mir so sicher, dass es Friedrichshain war. Aber gut, du musst es wohl besser wissen. :-)
      LG, Bianca

      Löschen
  8. Danke für die tollen Bilder! Freue mich dann auf den Amsterdam Bericht :-) wir haben uns jetzt endlich entschieden und werden unser Kindfreies langes Weekend in Amsterdam verbringen. Du bist da etwas mitschuld ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nadja, ein ganzes Wochenende in Amsterdam! ♥♥♥ Ich beneide dich. Das hab selbst ich noch nicht geschafft. Ich wünsche dir ein tolles Wochenende in Amsterdam und hoffe, dass das Wetter dann auch mitspielt. Ansonsten einfach von einem coolen Cafe zum nächsten laufen. :-)
      LG, Bianca

      Löschen
  9. Liebe Bianca,
    beim Durchstöbern von deinem Blog bin ich zufällig auf deine wunderschönen Ibizafotos gestoßen. Ich weiß, das passt jetzt gar nicht zum aktuellen "Thema", könntest du mir evtl. trotzdem ein paar Tipps bez. Unterkunft oder einfach schönen Städten etc. geben. Ich möchte schon so lange einmal auf diese traumhafte Insel und vielleicht wird dieser Traum durch deine Inspirationen wahr. Ganz liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Silke, ui, ich glaube, da kann ich gar nicht viel zu sagen. Ist einfach schon zu lange her. Wir waren in Santa Eullaria, die Reise haben wir über ein Reisebüro gebucht. Auf jeden Fall ist Ibiza eine Reise wert! ♥
      LG, Bianca

      Löschen
  10. Hallo Bianca,
    das sind, wie immer☺, wunderschöne Fotos. Was mir jetzt allerdings zum 1. Mal auffällt, ist dein Lippenstift. Wahrscheinlich, weil ich gerade genau so einen suche... ❤ Magst du mir verraten, was das für einer ist?
    Mach weiter so, es macht so viel Spaß, deine Bilder zu betrachten!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Astrid, ich trage Estee Lauder (Nr. 440). :-) Allerdings ist es eine Mischung aus Permanent Make-Up und Lippenstift. Ich habe mir die Lippen Anfang des Jahres "tätowieren" lassen. :-) Meine Lippen sehen nun immer (dezent) geschminkt aus. Und so wirkt jeder Lippenstift durch die Tätowierung anders als ohne Permanent Make-Up.
      LG, Bianca

      Löschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...